Patientenaufklärung


Linksherzkatheter-Untersuchung und Röntgenkontrastuntersuchung der Herzkranzgefäße

Gezeichnete Patientenaufklärung
für die Charité Universitätsmedizin Berlin

mintwissen: Konzept, Skript, Produktion
Herausgeberinnen + Autorinnen:
Dr. med. Anna Brecht, Prof. Dr. med. Verena Stangl
Wissenschaftliche Mitarbeit:
Linde Gao
Zeichnungen und Layout: Sophia Martineck




Die Patientenaufklärung entstand 2016 an der Kardiologie der Charité Universitätsmedizin Berlin. Vorlage war ein “normaler” Aufklärungsbogen, dessen Inhalt für die Zielgruppe der Patienten als Narrativ in Text und Bild aufbereitet wurde.



Als Setting wählten wir ein Patientengespräch.

 
Wir erklären, worum es bei dem Erstverdacht geht.



Umgebung und Ablauf des Eingriffs werden konkret dargestellt.



Wir gehen auf mögliche Komplikationen ein und thematisieren die Gefühle des Patienten.



Die Comic-Version soll den regulären Aufklärungsbogen nicht ersetzen, sondern den Zugang und das Verständnis erleichtern.


 

Broschüre, 20 Seiten
© Charité Berlin 2016

Die Studie zum Nutzen des Comics in der Patientenaufklärung in Annals of Internal Medicine (9.4.2019)
zum Comic:
Annals Graphic Medicine - Patient-Informed Consent
zum Paper:
Medical Graphic Narratives to Improve Patient Comprehension and Periprocedural Anxiety Before Coronary Angiography and Percutaneous Coronary Intervention: A Randomized Trial